Mauerarbeiten – Tag 14

10. Juli 2017 hausbau 0
Mauerarbeiten – Tag 14

Heute wurde weiter an der Bewehrung der Betonpfeiler und Betonbalken bzw. dem Ringanker gearbeitet. Ich habe mir noch einmal die Pläne des Statikers angesehen. Nicht nur, dass sie für den Laien schwer zu verstehen sind, es kommt auch eine Menge Metall in den Beton, welcher richtig positioniert und richtig verdrahtet werden muss. Wieder eine Arbeit, die viel Zeit kostet, wo man aber keine großen Veränderungen sieht.

Bewehrung für den Ringanker. Hier kann man gut erkennen, welche Menge an Armierungsstahl für den Ringanker verwendet wurde. Man kann sich gut vorstellen, was da an Arbeit drin steckt.
Bewehrung für den Ringanker. Hier kann man gut erkennen, welche Menge an Armierungsstahl für den Ringanker verwendet wurde. Man kann sich gut vorstellen, was da an Arbeit drin steckt.

Bei den Innenwänden gab es auch Fortschritte – trotz miesem Regenwetter. Die ersten Reihen einiger Wände wurden gemauert. Die erste Reihe einer Wand dauert immer länger, da die Steine auf die richtige Höhe in ein Mörtelbett eingebracht und ausgerichtet werden müssen. Die weiteren Reihen gehen dafür dann aber schneller.

Mit dem Blick von oben ins Haus erkennt man gut, welche Innenwände heute begonnen wurden.
Mit dem Blick von oben ins Haus erkennt man gut, welche Innenwände heute begonnen wurden.

 


Kommentar verfassen