Bauwoche 10 – Mauerarbeiten und Richtfest

18. Juli 2017 hausbau 0
Bauwoche 10 – Mauerarbeiten und Richtfest

Zeitraum 12. Juli 2017 – 18. Juli 2017

Richtig gut voran ging es auch in der 10. Bauwoche. Unser Haus hat am Ende der Bauwoche nicht nur mehr Wände, auch der Dachstuhl wurde gerichtet.

Von Mittwoch bis Freitag wurden die Außenmauern komplett fertiggestellt. Auf der Gartenseite fehlte bisher der obere Abschluss der Außenwand. Mit dem Ringanker, der am Donnerstag gegossen wurde, ist nun auch die vierte Seite fertig. Natürlich wurden auch die Innenwände weiter „hochgezogen“.

Am Montag gab es dann die erste Feier auf unserem Grundstück. Und das aus gutem Grund: Der Dachstuhl wurde gerichtet. Zeit für das Richtfest!

Am Dienstag gehörte die Baustelle dann wieder ganz den Maurern, die sich daran machten, die Innenwände weiter zu mauern. Der Schornstein wurde ebenfalls am Dienstag geliefert und kann in der kommenden Bauwoche eingebaut werden.

Diese Woche erkennt man den Baufortschritt auch an der Außenhülle des Hauses. Am Ende der neunten Bauwoche stehen die Außenmauern...
Diese Woche erkennt man den Baufortschritt auch an der Außenhülle des Hauses. Am Ende der neunten Bauwoche stehen die Außenmauern…
...eine Bauwoche später steht der Dachstuhl und lässt das Haus wie ein Haus erscheinen.
…eine Bauwoche später steht der Dachstuhl und lässt das Haus wie ein Haus erscheinen.

 

Auf der organisatorischen Seite gibt es auch etwas zu vermelden: Wir haben von unserem Bauleiter den Bauablaufplan bekommen.

Unser persönliches Ziel, dieses Jahr noch Weihnachten im neuen Haus zu feiern, werden wir wohl nicht schaffen. Die Verspätung ist vor allem der langen Lieferzeit der Fenster von 8 Wochen geschuldet. Einen weiteren erheblichen Anteil an der Verzögerung haben die Innenputzarbeiten, da wir diese Arbeiten in Eigenleistung erbringen werden. Wir werden nur am Wochenende Zeit dafür haben. Dementsprechend mehr Zeit benötigen wir für den Innenputz. Im Gegensatz zur Ausführung durch Compacta Bau, die lediglich eine Woche brauchen soll, haben wir vier Wochen(-enden) kalkuliert.

Während des Richtfestes haben wir mit unserem Bauherrenberater vom BSB e.V. sprechen können. Die Befürchtungen zur Ausführung der Mauerarbeiten sind nicht so dramatisch. Auch wenn sie optisch nicht so schön sind, sind sie technisch nicht zu beanstanden. Und die Optik verschwindet ja bald unter dem Putz. Also alles gut!


Kommentar verfassen